Vorwort

Die FLÜWO will eine angemessene Fürsorge bei hinreichender Wirtschaftlichkeit garantieren. Daher denkt sie das Zusammenspiel von Wirtschaftlichkeit und Sozialem weiter.

1

FLÜWO 2017: Fürsorge und Wirtschaftlichkeit

Digitalisierung, demografischer Wandel, neue Wohnformen und die Entwicklung der Einkommen beeinflussen auch die Wohnungswirtschaft maßgeblich.

2

Offensive für Mieter in Notlagen

Die gemeinnützige FLÜWO Stiftung ist eine der Säulen im Bereich „FLÜWO Soziales“ und mit ihrem außergewöhnlichen Leistungsportfolio deutschlandweit die erste ihrer Art.

3

Quartiersarbeit auf vier Rädern

Genauso wie die FLÜWO Stiftung unterstützt das FLÜWO-MOBIL die Sozialstrategie der Genossenschaft. Denn mithilfe dieses „Vehikels“ können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr genau ermitteln, wo und in welcher Form Unterstützung gebraucht wird.

4

Vermitteln und helfen

Bereits seit 2014 gibt es das FLÜWO-Sozialmanagement.

5

Mieterzufriedenheit ermittelt

Im Herbst vergangenen Jahres haben wir unsere Mieterinnen und Mieter in Mannheim und Esslingen zu ihrer Wohnsituation befragt.

6

Investitionen in den Bestand

Zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit der FLÜWO werden jedes Jahr beträchtliche Summen in die Qualität des Bestands investiert.

7

2017 
Lagebericht
Bericht des Aufsichtsrats
Jahresabschluss
Bestätigungsvermerk

Mit den vorliegenden Zahlen und Fakten zieht die FLÜWO für das Geschäftsjahr 2017 eine ausgesprochen positive Bilanz.

8

Geschäftsbericht 2017

Gerne senden wir Ihnen die gedruckte Version des Geschäftsberichts 2017 zu.